Autodesk beendet Mac-Unterstützung für Autodesk Alias und VRE

Mit Wirkung zum 13. Juli 2018 hat Autodesk die Unterstützung für Autodesk Alias und VRED für Mac OS beendet, die letzte Version ist somit Version 19.1. Frühere Versionen von Autodesk Alias (2019.0 und ältere) können weiterhin unter macOS Sierra 10.12 oder älter ausgeführt werden – unter macOS High Sierra 10.13 wird Alias nicht unterstützt. Unter macOS Mojave 10.14 können Alias und VRED nicht genutzt werden, da bei dieser macOS-Version die Unterstützung für OpenGL (Open Graphics Library, plattformübergreifende Programmierschnittstelle zur Entwicklung von 2D- und 3D-Computergrafikanwendungen) ausläuft.

Welche Alternativen bleiben macOS-Usern?

Foto: Autodesk Alias Sufrace bei 2ndsoft.de | © 2ndsoft.de
Foto: Autodesk Alias Surface bei 2ndsoft.de | © 2ndsoft.de

Als Alternativen für macOS-User empfiehlt Autodesk die Nutzung der Windows-Versionen von Alias und VRED oder die Nutzung von Boot Camp (Dual-Boot-System, das bei Macs mit Intel-CPU die Nutzung von Windows neben macOS erlaubt). Die Windows-Versionen von Autodesk Alias und VRED sind laut Entwickler für die Ausführung unter Windows mit Boot Camp geeignet. Alternativ empfiehlt Autodesk, macOS High Sierra 10.13 oder eine ältere Softwareversion zu nutzen, falls die Optionen Windows und Boot Camp nicht möglich oder erwünscht sind.

Weitere Informationen finden Sie im Autodesk Knowledge Network

WERBUNG Übrigens: Autodesk Alias Surface können Sie bei 2ndsoft, Deutschlands ältestem Händler für Gebrauchtsoftware kaufen.

Weiterlesen